Berufliches

Als Mineralog*in bieten sich berufliche Möglichkeiten in sehr zahlreichen Bereichen - von der naturwissenschaftlichen Grundlagenforschung über den Schmucksteinsektor bis hin zur Entwicklung von Hightech-Materialien. Auf dieser Seite sollen einige konkrete Beispiele die breit gefächerten Tätigkeiten veranschaulichen und aktuelle Stellenausschreibungen geteilt werden.


Aktuelle Stellenausschreibungen


Wissenschaftliche(r) Mitarbeiter(in) (PostDoc, w/m/d) an der TU Berlin - Bewerbungsfrist bis 4. Oktober 2022

Bereich Wasserressourcenmanagement, Fachgebiet Hydrogeologie am Institut für Angewandte Geowissenschaften

 

Beginn/Dauer:

Frühestmöglich, befris­tet für 3 Jahre, 100 % Arbeitszeit; Teilzeitbeschäftigung ist ggf. möglich

 

Beschreibung:

Im Rah­men des vom BMBF geför­der­ten und von dem Fach­ge­biet Hydro­geo­lo­gie der TU Ber­lin koor­di­nier­ten Pro­jekts Spree­Was­ser:N wird der Ein­fluss des Kli­ma­wan­dels und von Land­nut­zungs­än­de­run­gen auf die Was­ser­res­sour­cen in SE Bran­den­burg ana­ly­siert. Ziel ist es, geeig­nete Adap­ti­ons­maß­nah­men (künst­li­che Grund­was­ser­neu­bil­dung, Über­lei­tun­gen, Was­ser­spei­che­rung) und Früh­warn­sys­teme für Was­ser­stress zu ent­wi­ckeln und deren Effi­zi­enz zu bewer­ten. Neben 8 wis­sen­schaft­li­chen Part­nern (u.a. FU Ber­lin, PIK, ZALF, BfG, Uni­ver­si­tät Trier) sind zwei Indus­trie­part­ner, zahl­rei­che Was­ser­ver­sor­ger und über 20 Sta­ke­hol­der aus der Region Ber­lin-Bran­den­burg an dem For­schungs­pro­jekt betei­ligt.

 

Mehr Informationen und Bewerbung unter:

https://wissenschaftlichestellenangebote.com/wissenschaftlicher-mitarbeiterin-fuer-wasserressourcenmanagement,i14679.html


Wissenschaftliche(r) Mitarbeiter(in) (Doktorand/in, w/m/d) an der

TU Darmstadt - Bewerbungsfrist bis 15. Oktober 2022

Fachbereich Material- und Geowissenschaften, Fachgebiet Ingenieurgeologie am Institut für Angewandte Geowissenschaften

 

Beginn/Dauer:

Frühestmöglich, 75% in einem auf 3 Jahre befristeten Arbeitsverhältnis

 

Beschreibung:

Sie arbeiten im Rahmen eines von der Bundesgesellschaft für Endlagerung mbH (BGE) geförderten Projektes zum tektonischen Spannungsfeld in Deutschland. Das Projekt wird in Kooperation mit unseren Partnern vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und dem Deutschen Geoforschungszentrum (GFZ) Potsdam durchgeführt. Die Arbeiten an der TU Darmstadt zielen auf die Erstellung von geomechanisch-numerischen Modellen zur Prognose der Orientierung und der Magnituden des tektonischen Spannungsfeldes in Gebieten, die günstige geologische Voraussetzungen für die sichere Endlagerung hochradioaktiver Abfälle erwarten lassen.

 

Mehr Informationen und Bewerbung unter:

https://wissenschaftlichestellenangebote.com/wissenschaftlicher-mitarbeiterin-fuer-angewandte-geowissenschaften,i14689.html


Assistant Professor at the Institute of Mineralogy and Petrography, University of Innsbruck (m/f/d) - Application deadline: 30.9.2022

 

Start date/duration:

as soon as possible, for 6 years, possibility of a qualification agreement

Extent of employment:

40 hours per week

 

Job description:

In this position, you will have the opportunity to carry out high level research and to specialise in a particular field. You will hold your own lectures, tutor students and participate in administration. During the first year of employment, it is possible to conclude a ‘qualification agreement’ which is the core part of a University career position. If the terms of the qualification agreement are fullfilled, it will lead to a continuous career at the University, resulting in the position of a Associate Professor and a permanent employment.

 

For more details, please visit the following links:

https://lfuonline.uibk.ac.at/public/karriereportal.details?asg_id_in=12753 https://euraxess.ec.europa.eu/jobs/832504


Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (temporär: w/m/d)

am Institut für Geo- und Umweltnaturwissenschaften der Universität Freiburg ist ab dem Wintersemester 2022/23 eine E13-Stelle (100 %) für ein Jahr zu besetzen. Bewerberinnen und Bewerber sollten promoviert sein oder über einen der Promotion entsprechenden Abschluss verfügen.

Die Person soll in der Lehre mitwirken und in der Lage sein, diverse analytische Module, Praktika in der Geochemie/Mineralogie, sowie teilweise auch regionale Exkursionen durchführen.

Interessensbekundung bitte möglichst bald einreichen bei:

Die Ausschreibung bleibt offen bis die Stelle besetzt wird.


Curator, Mineralogy (Permanent Position: m/f/d) for the Mineral and Planetary Sciences Collection at the National History Museum, London (South Kensington)

More information: https://careers.nhm.ac.uk/templates/CIPHR/jobdetail_2502.aspx

Closing date: 11 July 2022, 9 am

Interim Curatorial Assistant, Ores (Fixed Term Position until 31 May 2024: m/f/d) for the Mineral and Planetary Sciences Collection at the National History Museum, London (South Kensington)

More information: https://careers.nhm.ac.uk/templates/CIPHR/jobdetail_2501.aspx

Closing date: 1 July 2022, 9 am


Senior Scientist (m/w/d) am Lehrstuhl für Abfallverwertungstechnik und Abfallwirtschaft im Department Umwelt- und Energieverfahrenstechnik, Montanuniversität Leoben



Digital Mineralogist, The James Hutton Institute, Scotland


Museum director,  University of Arizona Alfie Norville Gem & Mineral Museum

Geoscience Specimen Collections Curator and Manager, Stanford's School of Earth, Energy and Environmental Sciences  

Das Berufsbild in Form von Beispielen

In Kürze lesen Sie hier mehr


Die Links führen zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Auswahl übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber*innen verantwortlich.